Von der Kunst im Bilde zu sein

SILKE LEOPOLD

LeKunst > Neuigkeiten > 2016 > Januar

Farbiges aus der Malwerkstatt

Es gibt eine neue Ausstellung im Haus Höchsten in Wilhelmsdorf. Zahlreiche kleine und große Themen fanden ihren Weg in die Bilder und jetzt hier an die Wände. Einblicke in die Welt der Malerinnen und Maler.galerie_2012-06-23 15.10.37_q

Im Speisesaal Haus Höchsten hängt Teil 1 der Bildwelten. Zur Begrüßung für das neue Jahr zeigt Ingeborg Maria Nold ihre Vorstellungen zum Thema: himmlische Heerscharen. Für jeden Gedanken einen guten Engel. Beschützer, die gar so menschlich scheinen.

Im Flur und Eingangsbereich des Hauses Höchsten zeigt Michael Meier seine neuesten Werke um gedankliche Fabelwesen. Des weiteren hängen: Bernd Hörter, Kira Klemenz, Heide Rumm.

Im Obergeschoß präsentiert Scarlett Richter Bilder, die von der Vorstellung “Tante Rosa ist im Himmel” berichten. Dazu häkelte sie über ein halbes Jahr lang je ein Strickkleid (so nannte sie das Häkelviereck), klebte es auf, malte darum die Geschichte zum Wollkleid.

Im Kaminzimmer Haus Höchsten in Wilhelmsdorf sind Bilder von Josef Scheb ausgestellt. Eine kleine Galerie um bewegte Linien und farbige Felder, die einen Blick in die Tiefe gewähren.

Und wenn Sie noch mehr Lust zum Staunen haben, dann besuchen Sie auch den 2. Teil der neuen Ausstellung in den Gängen der Malwerkstatt (Hoffmannstr. 15, Wilhelmsdorf). Es stellen aus: Kira Klemenz, Heide Rumm, Franziska Fiedler, Efklia Grigoriadou, Ruth Link, Karl Gindele.

In der Cafeteria der Haslachmühle hängt eine neue, kleine Einzelausstellung: NO 2 mit Bildern von Elisabeth Wais, ihre Lieblingsfarbe: ROT

Wir laden alle Kunstliebhaber und die, die es werden wollen, auf einen Blick ein. Für weitere Infos zu den Bildern, Künstlerinnen und Künstlern oder der Arbeit in der Malwerkstatt stehen wir gern zur Verfügung.